...& ich

Archiv

Woche 4

3x 9min laufen, dazwischen 2min walken. Das hörte sich gut an, immer mehr laufen, einfach supi!! der Puls war auch kein Problem mehr, er pendelte sich bei entspannten 175 ein. Viel gibt's zu der Woche nicht zu sagen, nur, dass ich am Mittwoch wegen der Hitze etwas Zweifel hatte, hielt aber alles bei leider langsamem Laufen gut durch. Ja, ich hatte richtige Flows, wie schon lange nicht mehr. Dazu schrieben wir in der Woche 3 Arbeiten und ich bin mir sicher, ohne das Laufen wäre das bei mir nicht so entspannt abgelaufen. Mein Fazit: Nur Trab auf der Escada ist schöner!!! Greetings

1 Kommentar 2.6.08 21:54, kommentieren

Woche 5

3x9min laufen, dazwischen 1min walken. Nach großen Veränderungen hörte sich das nicht an. Mein Puls war montags und mittwochs auch ganz ok, bei 170. Aber am Samstag bin ich (eigentlich wie immer) mit meinem Vater gelaufen, und der ist wohl mit dem falschen Fuß aufgestanden und ich war froh, als ich losgelaufen bin. Da die 9min laufen für mich auch kein Problem mehr waren, lief ich einfach, wohl ziemlich schnell. Der Puls war bei 180-185, aber das war mir vor lauter Frust auch egal. Ich fand es jedenfalls so richtig geil mal Gas zu geben. Am WE ist mir ein Laufbuch meiner Mutter in die Hände gefallen und ich hab mal ein bisschen drin geblättert. Schnell fand ich einen Trainingsplan für "fortgeschrittene Anfänger", der sich ziemlich gut anhört. Von den Wochen werde ich dann auch weiter berichten. Naja, wir lesen uns wieder in Woche 6, der Endspurt beginnt auch dann (bzw. hat schon begonnen, die MontagsTE hab ich ja schon hinter mir). Bis denn.. Greetings

1 Kommentar 10.6.08 19:57, kommentieren

Woche 6

2x12min laufen, dazwischen 2min walken. Endlich Endspurt! Am Montag erstmal ganz entspannt angefangen, da Steigerung von 3min, trotzdem gleich ein Aufreger: Puls 165 und Gewitter im Anmarsch. Na toll. Egal. Weiter laufen. Daheim. Gerade die Tür rein, Hund raus zum Spielen. Erste Tropfen. Egal. Später rein, schließlich is EM (ja, ich als Mädel mag Fußball!). Kein Gewitter. Naja, auch gut. Am Mittwoch neue Strecke. Etwas schneller gelaufen, Puls bei 170. Super! Sonst nix. Samstag einfach nur geil! Puls war mir egal. Einfach gelaufen, warscheinlich schnell. Egal. Puls nur 175. Am Ende 1min fast gerannt. Ich konnt's nicht lassen! Ich musste einfach mein/e Freude/Glück oder was auch immer rauslassen. Hatte noch nie einen so geilen Lauf..!!!

17.6.08 17:13, kommentieren

Woche 7

Ja, hmh..., was soll ich schreiben?!? Endspurt war/ist angesagt. 2x15min laufen, dazwischen 2min walken. Montag war doch relativ anstrengend, Mittwoch geil, trotz Hitze, alte Freunde getroffen. Samstag okay, schon am späten Nachmittag in Hitze gelaufen, egal.Gestern nehme ich noch dazu, da musste ich ja nur 15min laufen. Meine 2 Cousinen waren mit. Spaß gehabt.

Am Samstag muss ich zum 1. Mal 5km durchlaufen, ob das was wird?!? *bammelhab*

Naja, bis Samstag, dann werdet Ihr erst mal 2 Wochen nochts mehr von mir lesen, da werd ich dann mal (barfuß am Strand von Usedom laufen gehen ;-)

Naja, bis denn

Greetings

25.6.08 11:34, kommentieren

Meine ersten 5km- eine Qual?!

Hallöchen mal wieder, ich muss einfach mal meine Freude loswerden, das kann ich im Moment am besten bei Euch. Meine Mutter hat nur Ohren für was anderes, mein Vater und meine sonstigen Bekannten können dieses tolle "Laufgefühl" einfach mit mir nicht teilen. Dass ich jetzt einen Bericht über mein Training schreibe, könnt Ihr hoffentlich verstehen. Angefangen hat alles so: Meine Mutter läuft ja mittlerweile schon 5 Jahre, das hat mich nie gestört, aber auch nicht begeistert. Als ich vor ca. 2 Jahren merkte, dass Essen auch ansetzen kann, entschied ich mich, mehr oder weniger walken zu gehen. Wenn sie dann mal mitging, wunderte sie sich nur, warum ich so schnell war. Am 27.4. war ich dann mit in Hamburg am Start ihres 2. Marathons und erlebte dieses ganz besondere Feeling. Ich hatte Blut geleckt. Im Schulsport war das Laufen immer soooooooooo anstrengend, egal, am 2.5. druckte ich mir diesen Trainigsplan aus und am 5.5.ging's los. Ich kann mich noch gut dran erinnern, keuchend und halbtot kam ich nach Hause, aber einen starken Willen hatte ich schon immer. Also weiter. Und so kam es, dass ich heute die ersten 5km joggend hinter mich gebracht hatte. Heute Nacht bin ich, wie die Nacht davor auch schon, mit laufender Nase um 5h aufgewacht und freute mich schon darauf, wieder 1,5h wachzuliegen, was mir der liebe Gott heute aber zum Glück nicht antat. Eigentlich hatte ich mir ja für 6:55h den Wecker gestellt, aber meine innere Uhr weiß halt, dass ich Ferien hab . Also schreckte ich um 8:28h hoch und dachte nur, "shit". Egal, schnell runter, keiner da. Achja, die ist ja auch laufen... Sport-BH gesucht, leider nicht gefunden . Egal. Laufklamotten an, raus. 5min einwalken, am Friedhof starten. Nach nicht mal 2min(!!!!!!!!!) Seitenstechen und Knieschmerzen . War das schon der Mann mit dem Hammer oder ne Vorstufe?? Keine Ahnung.. Tja, aber mein Schweini hat mich eben noch nie besiegt, also bin ich weiter gelaufen . War dann auch zum Glück nach der kleinen Steigung vorbei . Dann passierte erst mal 15min gar nix, bin halt langdam gelaufen, Puls okay. Nach dem 1. "großen Kippel" war dann auch meine eigentliche Laufzeit (15min) vorbei und mein Lieblingsstück kam, wo es leicht bergab geht und ich normalerweise ein bisschen Gas gebe, was ich aber heute lieber nicht tat. Dann über den 2. "Kippel" und die Heimreise wieder anterten.Ich lief und lief und lief und vor der Haustür stoppte ich, musste aber noch walken, ich konnte einfach nicht stehenbleiben . Jetzt bin ich einfach nur überglücklich, verbüfft, geschafft... Danach gab's noch Sauna zum Entspannen und Abschalten. Ich bin also einfach mal 37min gelaufen, und das, obwohl ich davor höchstens 15min gelaufen bin, ich kann einfach nicht begreifen, wie ich das gemacht hab . Aber meinen Körper halte ich ja schon etwas länger für etwas verrückt . Morgen nach dem Finale gehts erst mal für 2 Wochen nach Usedom, so lange werdet Ihr auch nichts mehr von mir hören. Am Strand laufen und reiten... *träum* Ist wohl doch etwas lang geworden?!? Greetings Lisa

28.6.08 21:24, kommentieren