...& ich

Archiv

Ich sollte mal wieder einiges berichten...

Hallo liebe Leser! Erstmal ein "Sorry", dass ich mich solange nicht gemeldet hab. Die letzten Wochen waren sehr stressig und Weihnachten kam irgendwie viel zu schnell. Naja, was ich eigentlich sagen möchte ist, dass ich meinen Trainer (der das hoffentlich auch mal liest) total lieb hab. Ich hatte am 9.12. meinen 2. Laktattest, bei dem ich mal versuchen wollte, die 14,4km/h durchzulaufen. Ich hab mich auf diesem Band gequält wie eine Bekloppte, hatte am Schluss nen Puls von 215. Die 14,4km/h bin ich dann fast durchgelaufen, aber hätte ich mich nicht nach 2:45min am Laufband festgehalten, wär ich hinten durch die Wand geflogen. Viele fragen sich bestimmt, wie ich das geschafft habe. Ich muss wohl am Schluss ziemlich schrecklich ausgesehen haben und zudem hatte ich auch noch ein blutverschmiertes Shirt, weil mein Ohr beim 1.Mal pieksen so blutete. Naja, immer wenn ich meinen Trainer mit panischen, gequälten, fast-sterbenden oder sonstirgendwelchen Augen angeschut habe, hat er gezwinkert. Aber das hat mich rennen lassen! Ohne dieses Zwinkern hätte ich das nicht geschafft! DANKE ANDREAS!!!!!! Ich hab dich lieb!!!! Rausgekommen sind dann 8% Leistungsteigerung, für meinen Papa die Erkenntnis, dass er sich auch gerne so quälen könnte, und für mich die Erkenntnis, dass ich über mich hinauswachsen und alles schaffen kann.

Ich wünsche euch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

1 Kommentar 22.12.08 18:27, kommentieren